Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen
Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen

Cybermobbing − Jetzt wissen es alle!“

Medienpädagogische Vortragsreihe für Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte

In Kooperation mit der LPR Hessen

Steckbrief/Facts

  • Zielgruppe: Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 7 und 8, Eltern und Lehrkräfte
  • Thema: Cybermobbing
  • Medien: Internet, Computer, Smartphone, Tablet
  • Laufzeit: aktuell
  • Region: hessenweit
  • Umfang: Vorbereitungsworkshop + 3 Stunden Vortrag
  • Ort: in Ihrer Schule
  • Eigenbeteiligung: 25,- € pro Einrichtung
  • Kontakt:

    Peter Holnick

    mail: holnick(at)muk-hessen.de

    mobil: 0172-8321157

Projektbeschreibung:

Das Internet ist fester Teil des sozialen Lebens von Heranwachsenden: Es ist einer ihrer wichtigsten Kommunikationskanäle, mit all seinen Vorzügen und Chancen aber auch mit seinen Risiken und Gefahren. Ein Problem stellt das Cybermobbing dar. Ein Phänomen, mit dem besonders Schüler/innen immer wieder konfrontiert werden.

Dieser Thematik nimmt sich die medienpädagogische Vortragsreihe „Cybermobbing – Jetzt wissen es alle“ an. Ziel des medienpädagogischen (Kurz-)Angebotes für hessische Schulen ist die Sensibilisierung für die Thematik des Cybermobbings und für die Chancen und Risiken des medialen Handelns.

Ablauf:

Das medienpädagogische Projekt umfasst insgesamt zwei Bausteine: Vorbereitungsworkshop und Vortrag. Eine Woche vor dem Vortrag wird eine Schulklasse besucht. Gemeinsam wird ein kleiner Teil des ausstehenden Vortrages geplant, welche durch die Schüler/innen eigenständig übernommen wird. Im Rahmen des Vortrags (2 bis 3 Stunden) wird das Phänomen Cybermobbing in Gänze aufgegriffen sowie die verschiedenen Facetten rund um den Themenkomplex Medien und Mobbing.

Neben Grundlagen zum Thema Cybermobbing werden in der Vortragsreihe die gesamte Schulgemeinde, Schüler/innen, Lehrkräfte und Eltern, zum Themenkomplex „Medien und Mobben – Schwerpunkt Cybermobbing“ informiert und dazu motiviert, sich im Alltag schneller mit dem Feld der Medienkompetenzvermittlung zu beschäftigen. Weitere Inhalte, die behandelt werden, sind: Die Geschichte des Mobbens, Hinweise zum Urheberrecht sowie Analysen, Fragen und Diskussionen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation Landesfilmdienst Hessen e.V