Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen
Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen

Herzlich willkommen!

Zum Start des FFH-Mediencamps haben die Jugendlichen eine fiktive Firma gegründet und haben Pop-Songs produzieret. Im Laufe der Woche werden sie die Arbeit von Social-Media-Experten, Kameraleuten, Cuttern, PR-Beratern, Kampagnen-Managern und Radio-Moderatoren kennenlernen und ausüben: Ziel des Camps ist es, die Pop-Songs als kreative Produzenten zu vermarkten, sie auf Facebook, Instagram, in Print-Anzeigen und Radio-Spots in Szene zu setzen.

Ziel ist es dabei ihre Medienkompetenz in Theorie und Praxis zu fördern.

Das Projekt findet in Kooperation mit HIT RADIO FFH und der Hessischen Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien statt.

Netzwerk

Medienbildung Südhessen

ist ein Netzwerk für den Austausch über Medienbildung im Sinne eines zeitgenössischen Jugendmedienschutzes.

Seine Mitglieder sind Institutionen und Verbände aus den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau und Odenwald sowie der Stadt Darmstadt,  deren Aufgabe es ist, Medienkompetenz zu vermitteln. Darüber hinaus wirken überregionale Akteure mit.

Mediendiplom Darmstadt

Kommunale Medienbildung

Darmstädter Kinder und Jugendliche besuchen ortsansässige Firmen und Institutionen, die mit digitalen Medien umgehen und arbeiten.

Vor Ort bekommen die Teilnehmenden Informationen und Tipps, wie ein positiver Umgang mit Medien stattfinden kann. Dabei produzieren sie eine Fotostory über ihren Besuch und reflektieren ihren eigenen Umgang mit Medien.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation Landesfilmdienst Hessen e.V